Technologie

Wartung und Reinigung

Silent. Pure. Advanced.

Ein wesentlicher Vorteil des Prinzips der elektrostatischen Reinigung gegenüber dem der HEPA-Filter ist die Vermeidung von materiellen Filtern. Die schädlichen organischen Substanzen werden im Elektrofilter von der positiven Niederschlagselektrode angezogen und dort abgeschieden und zersetzt. Es kommt also nur zu einer Ablagerung der Abbauprodukte auf dieser Metallplatte.

Die Elektrode lässt sich problemlos ohne Spezialwissen und ohne Schutzkleidung aus dem Gerät nehmen und von Hand reinigen: Mit einem handelsüblichen Hochdruckreiniger oder mit einem Sauger, selbst mit einer Bürste bekommt man die kupferhaltige Metallplatte zu 99 % sauber. Selbst wenn sie noch etwas angelaufen aussieht, mindert das die Reinigungsleistung keineswegs, sondern ist eher optischer Natur. Dies ließe sich noch durch Bestrahlung mit UV-Licht regenerieren, aber da die Platte nach der Reinigung wieder im Gerät verschwindet, ist das nicht bedeutsam. Sie finden eine Anleitung, wie Sie die Platte aus dem Gerät nehmen können, in der Betriebsanleitung Ihres jeweiligen Geräts.

Eine belegte Elektrode ist zunächst einmal ein gutes Zeichen: Sie ist der „Arbeitsnachweis“ Ihres Luftreinigers. Die Reinigungsleistung leidet keineswegs, denn die für die Schadstoffe bioziden Kupfer-Ionen wandern auch durch die agglomerierten (angehäuften) unschädlichen Substanzreste.

Natürlich kennen wir nicht das Schadstoffaufkommen Ihrer Räumlichkeiten, aber als Orientierung können Sie in zivilisierten Ländern (hier müssen wir ehrlich sein – in beißendem Smog in Asien haben wir an unseren Geräten auch Korrosionsschäden bereits nach 3 Monaten entdeckt) nahezu sicher sein, dass selbst bei starker Verschmutzung der Raumluft eine Reinigung alle 6 Monate absolut ausreichend ist. Als Standard hat sich eher ein Intervall von einem Jahr herausgestellt.

Wenn Sie sich lieber auf die Sichtprüfung verlassen wollen: Bei einer Belegung wie in diesem Bild ist eine Reinigung sinnvoll.

Der Aktivkohlefilter ist auf eine Dauer von mindestens einem Jahr bei schlechtesten Bedingungen ausgelegt, erfahrungsgemäß reicht auch ein Austausch alle zwei Jahre. Dazu öffnen Sie die entsprechende Seitenklappe oder den Deckel (je nach Modell), nehmen den Filter heraus, legen den neuen Filter ein und weiter geht’s. Den alten Filter – mit Aktivkohle so etwas wie ein Naturprodukt – entsorgen Sie ganz einfach im Hausmüll.

Die passenden Aktivkohlefilter erhalten Sie bei uns für alle Geräte außer dem ECO CLEAN 2000 für unter 100 Euro – die kleinsten Geräte starten dabei unter 30 Euro.

Unsere Luftreiniger sind zwar alle voller Ingenieurkunst, aber eben darum auch robust und auf eine Optimierung ohne Verschleiß ausgerichtet. Wir haben Kunden, von denen haben wir seit dem Kauf vor über 10 Jahren nichts gehört – das Gerät funktioniert einfach einwandfrei. Nichtsdestotrotz ist ein solches Gerät natürlich ein technisches, elektronisches Produkt, beispielsweise mit einer Hochspannungsquelle.

Wenn Sie also absolut sichergehen wollen, dass alles langfristig funktioniert, können wir – wie die Inspektion bei einem Auto – eine Wartung vereinbaren, in der wir das Gerät auf seine Funktionstüchtigkeit und Sauberkeit überprüfen. Sprechen Sie uns an.

 

Technische Details der aktuellen ECO CLEAN-Modelle

 ECO CLEAN E100ECO CLEAN E150ECO CLEAN E600ECO CLEAN E2000
Maximale Reinigungsleistung60-100 m3/h80-150 m3/h600 m3/hbis zu 2000 m3/h
Partikelgröße0,03 µm0,03 µm0,03 µm0,03 µm
Einsatzbereichgeschäftlich & privatgeschäftlichgeschäftlichgeschäftlich
Max. Schalldruck20 dB (A)26,3 / 30 dB (A)26,3 / 30 dB (A)40 / 50 dB (A)
Netzanschluss EU230 V / 50-60 Hz230 V / 50-60 Hz230 V / 50-60 Hz230 V / 50-60 Hz
Gewicht40 kg45 kg92 kg330 kg
Leistungsaufnahme10 W15 W35 W103 W

Alle Geräte sind mobil, haben 24 Monate Garantie und sind für den kontinuierlichen Betrieb ausgelegt.

EFS Elektrofiltersysteme

Produkte

EFS Elektrofiltersysteme

Technologie

EFS Elektrofiltersysteme

HEPA-Filter


EFS Schermbeck GmbH
Landwehr 134
46514 Schermbeck
+49 2853 604555